Ecocert Natur- & Biokosmetik

po

Ecocert war die erste Zertifizierungsstelle, die einen Standard für Natur- und Biokosmetik entwickelt hat.

In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Kosmetikbranche, Verbrauchern und führenden Industrie- und Regierungsvertretern, hat Ecocert 2002 einen Standard für Natur- und Biokosmetik entwickelt, der sich kontinuierlich an den technischen Fortschritt und den sich ändernden gesetzlichen Regelungen orientiert.

Mehr als 1000 Unternehmen haben sich bereits zertifizieren lassen. Liste der Unternehmen.

Die wichtigsten Grundsätze der Ecocert Natur- und Biokosmetik-Zertifizierung:

  • Inhaltstoffe, die aus erneuerbaren Ressourcen gewonnen und durch umweltschonende Verfahrenstechniken hergestellt werden - Ecocert überprüft sowohl den Ursprung jedes Inhaltsstoffes als auch dessen Herstellungsverfahren.
  • Mindestanteile von Inhaltsstoffen aus dem aus ökologischem Anbau zur Durchführung der Zertifizierung. Zudem fordert Ecocert sowohl für Bio- als auch Naturkosmetik, dass mindestens 95% aller Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sind.
  • Eine Vor-Ort-Kontrolle durch einen Ecocert Kontrolleur sowie eine eindeutige Deklaration der Produkte.

Es gibt zwei Label, abhängig von den Inhaltsstoffen:

Ecocert Logo BiokosmetikLabel Biokosmetik

Mindestens 95% der pflanzlichen Inhaltsstoffe in der Rezeptur und mindestens 10% der gesamten Inhaltsstoffe (in Gewichtsanteilen) müssen aus ökologischem Anbau stammen.

 

Ecocert Logo NaturkosmetikLabel Naturkosmetik

Mindestens 50% der pflanzlichen Inhaltsstoffe in der Rezeptur und mindestens 5% der gesamten Inhaltsstoffe (in Gewichtsanteilen) müssen aus ökologischem Anbau stammen.

Das Kontroll- und Zertifizierungsverfahren von Natur- und Biokosmetik ist eine Dienstleistung von ECOCERT Greenlife SAS.

> Weitere Informationen zu diesem Standard finden Sie hier.

 

In konstruktion